In Singapore gab es auch Tiger in der Wildnis. Sie wurden meist in der Gegend um Bukit Timah, Choa Chu Kang und Pulau Ubin gesichtet. Als weite Teile des Dschungels in Singapore fuer Strassenbau und Plantagenanlagen gerodet wurden, entwickelten sich Tiger zur Bedrohung.

Erste Aufzeichnungen ueber Tiger gab es am 08. September 1831 im Singapore Chronicle. Darin wurde von einem Chinesen berichtet, der von Tigern getoetet wurde. Kurz darauf noch ein Malaie. Zu der Zeit gab es in Singapore noch dichten Dschungel mit Wildschweinen und Rotwild als Beute fuer Tiger. Die Insel Singapore war daher ein gutes Jagdrevier fuer Tiger. Da Tiger ausgezeichnete Schwimmer sind, konnten sie Singapore leicht von Malaysia erreichen.

Als die Kultivierung der Insel mit Plantagen in den Jahren nach 1840 einsetzte, wurden die Plantagen in den Dschungel hinein erweitert. Chinesische Plantagenarbeiter wurden zur leichten Beute fuer Tiger. Die Pluenderungen durch Tiger wurden so intensiv, dass sie in der Mitte des 19. Jahrhunderts ein Leben pro Tag forderten. Im Jahre 1859 verliessen Bewohner eines Dorfes nahe Bukit Timah ihr zu Hause, da sie zu viele Ueberfaelle verzeichneten. Bukit Timah bekam den Ruf eines Kurorts fuer Tiger. Berichte besagen, dass allein im Jahre 1857 390 Leben an Tiger bezahlt wurden. Wahrscheinlich war die aktuelle Anzahl noch hoeher, da viele Attacken nicht gemeldet wurden.

Die Ueberfaelle wurden so intensiv, dass die Regierung Praemien fuer das Erlegen von Tigern zahlte. Tigerjagd wurde zum Sport, der letztendlich zur Verringerung der Anzahl fuehrte. Die intensive Jagd begleitet mit Kopfpraemien liessen die Anzahl der Tiger stark schmelzen. In den dreissiger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts wurden die letzten Tiger in Singapore erlegt.

Uebersetzt nach Tigers in Singapore

Danach gab es immer wieder Berichte ueber Tiger, die die Gewaesser zwischen Malaysia und Singapore durchschwommen hatten und entweder auf der Hauptinsel Singapore oder auf Pulau Ubin gesichtet wurden. So wurde im Jahre 1997 ein Tiger auf Pulau Ubin gesichtet. Auch ein Elefant machte sich 1991 auf den Weg von Malaysia nach Singapore. Er wurde wohlbehalten wieder zurueckgebracht, nachdem er einen Mann verletzt und ein Taxi zertrampelt hatte.

Print Friendly, PDF & Email

Bei Interesse, schick einfach eine Mail an uk@uk-online.de. Danke. UK

Leave a comment

Your email address will not be published.




Enter Captcha Here :